Close

19. November 2010

651 TeilnehmerInnen beim ARQUE-LAUF run + bike 2010

Laufgruppe, Bild von Harald LippGruppe der Radfahrer auf der Theodor-Heuss-Brücke Bild von Harald LippGlücklich im Ziel, Bild von Harald Lipp

Impressionen 2010 © Harald Lipp

651 TeilnehmerInnen beim ARQUE-LAUF run + bike 2010

Bestes Frühlingswetter im Spätherbst war schon die allererste Voraussetzung für einen fröhlichen und gelungenen Lauf. Und so entschloss sich am Samstag und Sonntag noch eine große Anzahl noch kurzfristig zur Teilnahme. Kein Problem für die Teams an den Verpflegungsstellen und den Rücktransport durch die freundlichen BusfahrerInnen der HLB. Auch Polizei und DRK konnten aus ihrer Sicht nur von einem reibungslosen Ablauf berichten.
Für einige Läufer war die durch eine Baustelle am Ende des Mainuferweges notwendige Streckenänderung eine schöne Abwechslung und die Engstellen konnten reibungslos passiert werden.

Eingeläutet wurde der ARQUE-LAUF run + bike wie immer durch den ARQUE-Run-up / ARQUE-Roll-on in der Ruppertshainer Schönwiesenhalle am Vorabend. Durch den Auftritt des Kaberettisten / ehemaligen Weltklassesportlers Dieter Baumann war die Halle gut gefüllt und der launige Vortrag unter dem Titel „Körner, Currywurst, Kenia“ schaffte eine lockere und fröhliche Stimmung.

Gabi Gründling – in Laufkreisen nach wie vor auch als Frau Werwolf bekannt – hat auf dem Laufticker schon einen ausführlichen Bericht geschrieben und uns damit einmal mehr zeitlich geschlagen.
http://www.laufticker.de/reportagen/detail/article/23-arque-lauf-von-kelkheim-nach-mainz.html

Bilder von Harald Lipp (Kelkheim) , Martin Straub (Kelkheim), Kristin Langholz (Hanau).
Bilder von Peter Eisenhut.
Bilder von Markus S.