Close

2. November 2020

TTBS 2020 – Die Ergebnisse

TTBS 1.7.-31.10.2020

2. CrossFondo – TaunusTripleBergSprint beendet

TTBS 1.7.-31.10.2020

Am 31.10.2020 endete der 2. CrossFondo – TaunusTripleBergSprint. Bei einer super Wetterlage waren am Samstag bei besten Laufwetter die Sprinter nochmals schnell unterwegs. Am Ende waren alle Würfel gefallen und die virtuellen Siegertreppchen belegt.

Nach 5 Monaten Lauferlebnis auf der Nordbahn des Feldbergs ging damit das längste Event im Rahmen von ARQUE-sportiv zu Ende. Aus der Notlage der Pandemie entstanden, entwickelte sich ein lebhaftes Lauferlebnis mit spannenden und interessanten Begegnungen auf und neben der Strecke.

Teamwettbewerbe

KR – KIDS-RELAY

die ARQUE-Kids im Ziel auf dem Feldberg

Bei den Kindern im KR – KIDS-RELAY (Staffellauf) siegte das Team vom Höchster Schwimmverein 1893 e.V. / “Alte Omis” in 6:36min. Auf Rang 2 und 3 die beiden Teams Trikids in der Reihung Team II vor Team I in 8:44min und 9:09min. Rang 4 belegten die Nomuranners-Yama – Kids in 12:16min die ARQUE-KIDS kamen in 20:13min als inklusives Team!

cTc – corporate-TEAM-cup

Spannend wurde es am letzten Wettkampftag gegen 11 Uhr, als sich im cTc der Vorsprung der DZ Bank gegenüber der Commerzbank plötzlich auf 2 Sekunden verringerte. Am Ende jedoch verteidigte das Laufteam DZ Bank Runners mit 43:22min vor den COBA-TowerRunners 1 mit 43:37min den Spitzenplatz. Auf Rang 3: Die Adidasrunners Frankfurt 1 mit 49:31min. Die Teamkollegen von Addidasrunners Frankfurt 2 landeten auf Rang 4 mit 57:08min.

Die weiteren Plätze:

  1. Nomuranners-Yama 58:36min
  2. DZ Bank Runners 59:42min
  3. KirchnerKitz-Runners 1:18:44
  4. Adidasrunners Frankfurt 3 mit 1:22:08

FIRE-FIGHTER’S-CUP

Im FIRE-FIGHTER´S-CUP war es auf dem Treppchen ebenfalls sehr eng. Der Sieg geht an die Wettkampfgruppe Frankfurt mit 40:02min vor dem Team Schmitten 1 mit 40:14min. Das Siegertreppchen verfolständigt die Feuerwehr Oberreifenberg, die auf ihrer Hausstrecke mit 40:52min brillierten.

  1. Running Firefighter 1:01:18
  2. Freiwillige Feuerwehr Oberems 1:08:01

Einzelwettbewerbe

Ziel Detail 2
1.249m und 5 Monate

Neben den verschiedenen Team-Cups war natürlich vor allem die Einzelwertung bei den Frauen und Männern umstritten. Mit 27 Teilnehmerinnen in der Frauenwertung bzw. 78 bei den Männern wurde die 100er-Grenze bei den Gesamtteilnehmer_innen in der Goldwertung (3 Ups) souverän gerissen. Mit den Bronze- und Silber-Sportlern waren es dann insgesamt 154 Personen in der Einzelwertung (37 Bronze und 12 Silber).

Frauen

Zunächst der Blick auf die Frauenwertung. Hier feierte der ASC Darmstadt einen Doppelsieg! Mit Simone Raatz (26:21min Gesamtzeit) und Sylvie Müller (26:31) lagen Gold und Silber nahe beienander. Die Drittplatzierte Rosali Reindl aus Hofheim kam mit 29:45min auf Rang 3.

Männer

In der Männerwertung lagen zwischen Platz 1 und Platz 2 genau 36 Sekunden nach 3 Ups. Niklas Herold aus Hofheim sicherte sich in 23:11min den ersten Platz vor Thomas Uebel von Ausdauerteam.de in 23:47. Auf Ran 3 Landete Matthias Gall von Towerrunning Germany / ELT Großheubach in 25:05min!

Ergebnisliste

Mit einem Klick auf den Button gelangt man zur durchsuchbaren Ergebnisliste bei den Kollegen von R.S.T. Volkslauf.

Unser Dank geht an alle Teilnehmer_innen für das Engagement zugunsten ARQUE in einem coronabedingten herausfordernden Umfeld!