Close

12. September 2017

Wuzzelauf 2017 – Voller Erfolg für die TSG Altenhain

Wuzzelauf-Wuzz

Der Sieger beim diesjährigen Wuzzelauf ist einmal mehr die TSG Altenhain. Mit über 250 TeilnehmerInnen plus die 15 Teams beim Quadro-GP der Schulklassen konnten die Organisatoren vom Taunushang vollauf zufrieden sein. Auch sportlich wurde einiges geboten, bei den Frauen gewann Aysegül Weber von der LC Olympia Wiesbaden den Halbmarathon in der Zeit von 1:33:35 vor den Lokalmathadorinnen Barbara Schwefer und Sybille Werner.

Bei den Männern setzte sich Dominic Stahl vom Usinger TSC in einer Zeit von 1:24:05 durch, Ken Kölzer von Spiridon Frankfurt und Jörg Kaplan (LC Olympia Wiesbaden) vervollständigten das Siegertreppchen.

Den 10-Km Wuzzelauf gewann bei den Frauen Irene Bell der LG Bad-Soden-Neuenhain in 47:14 und damit über 5 Minuten vor Miriam Mattheus von der TSG Altenhain und Sabrina Haas. Rene Freisberg gewann bei den Männern über diese Distanz in 37:27 vor Tobias Roos (VLG Eisenbach) und Fabian Cipura (SG Anspach).

Erstmals in Altenhain am Start waren die Grundschulklassen in der Quadro-GP-Challenge, ein Lauf, der von Kelkheim nach Altenhain ‚umgezogen‘ ist. Insgesamt 15 Klassen waren ein guter Start für diese Veranstaltung im Rahmen des Wuzzelaufs und der Altenhainer Kerb.

Alle Ergebnisse sind unter wuzzelauf.de zu finden.

In der Taunuslauf-Challenge geht es bereits am kommenden Sonntag in Engenhahn mit dem Gickellauf des TSV Engenhahn weiter, ehe die Serie dann am 24.9. beim Altköniglauf des MTV Kronberg ihren Abschluss findet.