Close

1. Juni 2012

MesseTurm Frankfurt im Fokus von Europas Treppenläufern

  • 500 Anmeldungen in Einzel- und Team-Events für Sonntag, den 3. Juni 2012
  • 5 der TOP-10 Läufer der aktuellen Weltrangliste am Start
  • 3 der TOP-10 Läuferinnen der aktuellen Weltrangliste am Start

Toppt Weltklasse-Athlet Thomas Dold seinen Rekord im „sprint“ über 1202 Stufen in 6:29 min aus dem Vorjahr?

Hat Marie-Fee Breyer den „Biss“, um sich gegenüber der Weltranglisten – Vierten Cristina Bonacina (Italien) und der Weltranglisten – Zweiten Suzanne Walsham (Australien) nach hren Vorjahres-Sieg in 8:24 min erneut zu positionieren?

Hoch über der Stadt kratzt die Spitze des MesseTurms majestätisch an den Frankfurter Wolken. Seine Pyramide schwebt in beeindruckender Höhe und prägt die Skyline wie kein anderes Gebäude. Am kommenden Sonntag werden allerdings eher die inneren Werte des architektonischen Design-Klassikers im Vordergrund stehen. Denn dann trifft sich die internationale Treppenlauf-Szene zum 6. SkyRun MesseTurm Frankfurt, der dieses Jahr auch den Rahmen für die ersten Towerrunning European Championships und die Deutschen Towerrunning-Meisterschaften bietet. Amateure und Elite-Läufer haben dabei erstmals die Gelegenheit, sich in einem offiziellen eintägigen Championat im Treppenhaus des MesseTurms zu vergleichen und den besten Allrounder zu krönen. Um den Treppenläufern beste Bedingungen zu bieten und gleichzeitig ein attraktives Turnier für Zuschauer und Medien zu gestalten, wird in Frankfurt ein spektakulärer Wettkampfmodus mit Gruppenauslosung, Startaufstellung im Formel 1-Stil und Ampelstart zur Austragung kommen. In drei Runden mit unterschiedlichen Formaten und Distanzen müssen die Läufer insgesamt fast 3000 Stufen im markanten dreieckigen Treppenhaus des MesseTurms bewältigen.

Die Towerrunning-Europameisterschaft 2012 wird als gemeinsames Projekt des MesseTurm Frankfurt, der ARbeitsgemeinschaft für QUErschnittgelähmte mit Spina bifida / Rhein-Main-Nahe e.V. (ARQUE), der TG Unterliederbach und des Weltverbandes Towerrunning Office Wien organisiert. In acht verschiedenen Altersklassen werden deutsche und europäische Meistertitel ausgeschrieben. Mit einem Preisgeld von insgesamt 9.000 € ist das Turnier das höchst dotierte Treppenlauf-Event Europas. Daneben geht es um wertvolle Punkte für die Weltrangliste Towerrunning World Cup. Das Rennen in Frankfurt gehört ebenso wie der legendäre Empire State Building Run Up in New York, der Taipei 101 Run Up in Taiwan und 15 weitere internationale Rennen zur exklusiven Masters-Selektion der World Cup-Serie und hat daher ein besonders hohes Gewicht für die Rangliste. Titel, Punkte und Preisgeld locken in diesem Jahr ein Rekordteilnehmerfeld nach Frankfurt. Unter den etwa 300 Einzelläufern aus 20 Nationen finden sich klangvolle Namen des Towerrunning-Sports wie Fabio Ruga (Italien), Omar Bekkali (Belgien), Piotr Lobodzinski (Polen), Tomas Celko (Slowakei), Viktor Novotny (Tschechien), Valentina Belotti (Italien), Suzanne Walsham (Australien) oder Cristina Bonacina (Italien). Aus deutscher Sicht zählen neben Thomas Dold vor allem Christian Riedl, Enrico Gäbe und Vorjahressiegerin Marie-Fee Breyer zu den Medaillen-Anwärtern.

Zusätzlich zum EM-Turnier werden separate Kinder-, Team- und Feuerwehr-Wettbewerbe ausgetragen und damit alle Facetten des Treppenlauf-Sports bedient. Video-Übertragungen aus dem Treppenhaus, Live Timing und ein umfangreiches Rahmenprogramm bieten den Zuschauern einen faszinierenden Einblick in den Treppenlauf-Sport. Neben den sportlichen Höchstleistungen steht beim SkyRun MesseTurm Frankfurt aber auch der gute Zweck im Vordergrund. Ein Großteil der Einnahmen der Veranstaltung kommt der ARQUE zu Gute, die unter anderem Beratungs-, Sport- und Freizeitangebote für Kinder mit Spina bifida und deren Familien anbietet. Damit stellt das Event eine im europäischen Towerrunning-Sport einmalige Symbiose zwischen Spitzensport und Charity dar.

Akkreditierung für Sonntag & weitere Details: Jan Mirwald – mirwald@medialis.de