Close

TTBS-Infos für RDC und FFC

Für den FFC – FIRE-FIGHTER´S-CUP und den RDC – RettungsDienst-CUP gelten folgende Bedingungen.

FFC – FIRE-FIGHTER´S-CUP

Christine Baumann/Carlo Ackermann

Ein Feuerwehrteam startet als geschlossene Gruppe. Die Zeit jedes Athleten wird für die Tageswertung gemessen. Für die Team-Wertung werden die Laufzeiten der
3 Athleten zusammengerechnet.
In der FIGHTER-Kategorie wird in kompletter, einsatztauglicher „leichter“ Brandschutzausrüstung (HuPF 2+3) mit Helm, Handschuhen (müssen lediglich mitgeführt werden), Sicherheitsstiefeln (keine Turnschuhe) und mit Pressluftatmer mit Stahlflasche (ohne Atemanschluss) gelaufen. D.h., der Pressluftatmer wird lediglich aufgesetzt und ist nicht anzuschließen. Insoweit brauchen Sie auch Ihre
Maske nicht mitzubringen.
Bringen Sie bitte Ihre Pressluftatmer mit, da wir vor Ort diese nicht bereitstellen können.

RDC – RettungsDienst-CUP

Christine Baumann/Carlo Ackermann

Ein RettungsDienstTeam startet als geschlossene Gruppe. Die Zeit jedes Athleten wird für die Tageswertung gemessen. Für die Team-Wertung werden die Laufzeiten der 3 Athleten zusammengerechnet.
In der RettungsDienst-Kategorie wird in kompletter, einsatztauglicher persönlicher Schutzausrichtung, d.h. in Dienstkleidung mit Einsatzjacke und Stiefeln gelaufen.
Das Team führt mit sich:

  • Notfallrucksack
  • Sauerstoffrucksack
  • EKG
  • Absaugpumpe

…….alles zusammen….38 kg…….